top of page

15. - 18. Juli 2024
11. - 14. August 2024

765,– pro Person

Auf dieser 4-tägigen geführten Hüttentour in den Dolomiten wandern wir vorbei an den imposanten Bergen wie dem Plattkofel, Langkofel und dem legendären Rosengarten und wir übernachten am Ufer des sagenumwobene Antermoia-Sees.

 

Diese Hüttentour bietet eine Aneinanderreihung von Höhepunkten: Mit der lustigsten Gondel der Dolomiten gleiten wir zur überwältigenden Langkofelscharte. Unterwegs genießen wir herrliche Ausblicke auf die umliegenden Dolomitengruppen. Im wunderschön gelegenen Antermoia-See können wir baden und in einer "Mondlandschaft" sowie entlang des höchsten Berges des Rosengartens wandern. Wir übernachten in wunderschön gelegenen Berghütten, von denen jede ihre eigene Besonderheit hat!

inkl. 3 Nächte auf
Berghütten im Mehrbettzimmer oder Lager

inkl. Halbpension
 

inkl. Kosten für geplanten Taxi- und Liftfahrten

mind. 4 Pers.
max. 9 Pers.

Exklusiv Getränke, Einkehr oder Lunchpaket, Parkgebühr.

Technik

Wir wandern auf leichten bis mittelschweren Pfaden. Diese Pfade sind in der Regel schmal, regelmäßig steinig und gelegentlich steil.  Hin und wieder werden wir ausgesetzte Passagen passieren. Für diese Wanderung ist Trittsicherheit erwünscht. Erfahrung im Bergwandern ist von Vorteil, aber nicht notwendig.

Kondition

Gehzeiten bis 6 Stunden und/oder bis 1.000  Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Die Tagesetappen

TAG 1

Unsere Hüttentour in der Langkofelgruppe beginnt eindrucksvoll


 

Ausgangspunkt dieser viertägigen Hüttenwanderung ist der kleine Ort Campitello di Fassa. Anfangs wandern wir durch abwechslungsreiche Wälder, später dominieren die markanten Zirben und Bergwiesen. Beim Erreichen des Forcellajochs eröffnet sich ein herrlicher Blick auf die Sellagruppe und unser Ziel, die Langkofelgruppe. Nach einem Spaziergang zum Sellajoch fahren wir mit einer lustigen Stehgondel hinauf zur Langkofelscharte. Anschließend geht es über schroffe Felsen hinunter zur urigen Langkofelhütte, die wunderschön inmitten der Langkofelgruppe liegt.


Aufstieg: 900 Hm, Abstieg: 600 Hm

Gehzeit: 4,5 Std. (ohne Pause)

TAG 2

Von der Langkofelgruppe zur Rosengarten

Heute starten wir mit einem kurzen Abstieg, um dann durch einen zauberhaften Märchenwald leicht ansteigend zur Plattkofelhütte zu gelangen. Nun verlassen wir die Langkofelgruppe und steigen ins malerische Val Duron ab. Nach einer köstlichen Pasta im Rifugio Micheluzzi und einem kurzen Stück durch das Val Duron geht es hinauf zum felsigen Pas de Dona und auf gleichbleibender Höhe weiter zur traumhaft gelegenen Antermoia Hütte. Nur 5 Minuten von der Hütte entfernt liegt der gleichnamige See, der zu einem Sprung ins kühle Nass einlädt.

Aufstieg: 1.000 Hm, Abstieg: 750 Hm

Gehzeit: 6 Std. (ohne Pause)

TAG 3

Zwischen Felsriesen geht es durch den Rosengarten

Nach dem See gleicht das Gelände zum Antermoiapass einer Mondlandschaft. Unterhalb des mächtigen Kesselkogels, dem höchsten Berg des Rosengartens, wandern wir zum Grassleitenpass. Hier wird das Gelände etwas schwieriger. Vom Pass geht es über einen leichteren Weg hinunter zur Vajolethütte. Am Nachmittag erwartet uns ein spektakulärer Aufstieg zum Zigoladepass und ein anfangs steiler Abstieg zur Rotwandhütte, wo wir die dritte Nacht unserer gemeinsamen Hüttentour verbringen.
 

Aufstieg: 750 Hm, Abstieg, 950 Hm

Gehzeit: 6 Std. (ohne Pause)

TAG 4

Vielleicht der schönste Teil unserer Hüttenwanderung!

Das Schönste zum Schluss! Über den aussichtsreichen Hirzelsteig wandern wir ohne große Höhenunterschiede zur Kölner Hütte. Dann geht es noch einmal bergauf zum Tschagerjoch. Das erste Stück ist zwar etwas steil, aber dank eines Stahlseilgeländers gut zu bewältigen. Vom Joch wandern wir über Felsen und Wiesen hinunter ins Vajolettal. Ein schöner Waldweg führt uns nach Ciampedie, wo wir mit der Seilbahn hinunter ins Fassatal fahren.

Aufstieg: 450 Hm, Abstieg, 800 Hm

Gehzeit: 5 Std. (ohne Pause)

Am ersten Tag treffen wir uns um 10 Uhr in Vigo di Fassa.
Erwartete Rückkehr ist 16 Uhr.

4 tägige Hüttentour Langlkofel Trekking, Dolomiten

​Genauere Infos über Treffpunkt, Rückkehr, Versicherungen sowie eine Packliste werden dir nach der Buchung per Mail zugeschickt.

Die Teilnahme findet auf eigene Verantwortung und Haftung statt. Jeder Teilnehmer verfügt über eine passende Bergekostenversicherung. Der Veranstalter ist berechtigt, das Programm (u. a. aus Sicherheitsgründen) abzuändern oder die Tour ganz abzusagen. Sollten aufgrund von Programmänderungen nicht inkludierte Zusatzleistungen anfallen, so sind diese von den Teilnehmern selbst zu tragen. Es gelten unsere AGB´s.

Anmeldefrist 35 Tage vor Beginn der Tour. Sollte bis zu diesem Tag die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht sein, findet die Tour nicht statt. Teilnehmer bekommen so schnell wie möglich eine Buchungsbestätigung und weitere Tourinformationen zugeschickt sowie eine Packliste.

LANGKOFEL ROSENGARTEN TREKKING

4 tägige Hüttentour

"Coen vermittelt die Natur vom herzen."

Conny & Dirk Nonnweiler aus Bendorf

bottom of page